Gebäude_Neubau_Kriterien

Übersicht aller Kriterien für Gebäude Neubau

Das SGNI System bewertet keine einzelnen Maßnahmen, sondern die Gesamtperformance eines Gebäudes anhand von Kriterien. Werden diese Kriterien in herausragender Weise erfüllt, erhält das Gebäude ein Zertifikat bzw. Vorzertifikat in Platin, Gold, Silber oder Bronze bei Bestandsimmobilien. Die SGNI entwickelt ihr Zertifizierungssystem laufend weiter und passt es an nationale und internationale Normen und Gesetzgebungen an.

Ökologische Qualität

Klimaschutz

  • Ökobilanz-Umwelt (ENV1.1a)

Materialien und Risikostoffe

  • Risiken für die lokale Umwelt (ENV1.2)
  • Verantwortungsbewusste Ressourcengewinnung (ENV1.3)

Ressourceninanspruchnahme

  • Ökobilanz-Energieverbrauch (ENV2.1>ENV1.1b) 
  • Trinkwasserbedarf & Abwasseraufkommen (ENV2.2)
  • Flächeninanspruchnahme (ENV2.3)

Natur und Landschaft

  • Biodiversität (ENV2.4)

Ökonomische Qualität

Ökonomische Performance (LCC)

  • Lebenszykluskosten (ECO1.1)

Flexibilität

  • Flexibilität & Transformationsfähigkeit (ECO2.1)

Werterhalt (SW/OT)

  • Marktfähigkeit (ECO2.2)

Soziokulturelle & Funktionale Qualität

Wohlbefinden & Gesundheit

  • Thermischer Komfort (SOC1.1)
  • Innenraumluftqualität (SOC1.2)
  • Akustischer Komfort (SOC1.3)
  • Visueller Komfort (SOC1.4)
  • Einfl ussnahme des Nutzers (SOC1.5)

Diversität & Kommunikation

  • Aufenthaltsqualitäten (SOC1.6)

Sicherheit & Barrierefreiheit

  • Sicherheit (SOC1.7)
  • Barrierefreiheit (SOC2.1)

Technische Qualität

Bauteile & Gebäudetechnik

  • Brandschutz (TEC1.1) 
  • Schallschutz (TEC1.2)
  • Qualität der Gebäudehülle (TEC1.3)
  • Einsatz & Integration von Gebäudetechnik (TEC1.4)
  • Reinigungsfreundlichkeit (TEC1.5)
  • Rückbau- & Recyclingfreundlichkeit (TEC1.6)
  • Immissionsschutz (Lärm/Licht) (TEC1.7)

Infrastrukturen

  • Mobilitätsinfrastrukturen (TEC3.1)
  • Sicherheitsinfrastrukturen (Objektschutz) (TEC3.2)

Information & Digitalisierung

  • Objektinformationen (BWD) (TEC4.2)
  • Virtuelle Repräsentation (BIM) (TEC4.2)
  • Smart Data Management (TEC4.3)

Standortqualität

Resilienz

  • Gefahrenkompensation (Resilienz) (SITE1.1)

Synergien

  • Ausstrahlung auf Quartier (SITE1.2)

Integration Infrastruktur

  • Integration Verkehr / Infrastruktur (SITE1.3)

Nutzungsdiversität

  • Beitrag lokales Nutzungsangebot (SITE1.4)

Management- und Prozessqualität

Qualitätssicherung Strategie 

  • Bedarf & Strategische Planung (PRO1.1)

Qualitätssicherung Planung

  • Integrale Planung & Konsultation (PRO1.2)
  • Holistische Planung & Konzeptionierung (PRO1.3)
  • Nachhaltigkeit in Ausschreibung & Vergabe (PRO1.4)
  • Optimale Nutzung & Bewirtschaftung (PRO1.5)
  • Verfahren zu Städtebau & Architektur (PRO1.6)
  • Qualitätssicherung Bauausführung
  • Baustelle & Bauprozess (PRO2.1)
  • Qualitätssicherung der Bauausführung (PRO2.2)
  • Inbetriebnahme & Optimierung (PRO2.3)
  • Nutzerkommunikation (PRO2.4)
  • FM-gerechte Planung (PRO2.5)

Qualitätssicherung Betrieb

  • Nachhaltigkeitsstrategie & Kommunikation (PRO3.1)
  • Nachhaltiges Gebäudemanagement (PRO3.2)